Zum Hauptinhalt springen

Das Haus der stationären Jugendhilfe bietet, mit sieben Einzelzimmern, einem Doppelzimmer, einem Wohn-/ Esszimmer, zwei Küchen, drei Bädern und zwei separaten Toiletten, Platz für 8 Kinder und Jugendliche im Alter ab 10 Jahren. Zusätzlich gibt es einen Platz zur Inobhutnahme. Das Erdgeschoss unseres Hauses bietet eine abgetrennte Einheit zur Verselbstständigung älterer Jugendlicher.

 

Das pädagogische Personal ist täglich 24 Stunden für die Kinder und Jugendlichen da. Aufgabe ist es, sie zu betreuen und sie im Alltag zu unterstützen (selbstständige Bewältigung des Lebensalltages). Wir begleiten die Kinder und Jugendlichen z. B. zu Arztterminen, Behördengängen und auf Ausflügen. Zu unserer pädagogischen Arbeit gehören z. B. der Sprachunterricht, gemeinsames Kochen und Essen sowie die Kontrolle und Unterstützung der erteilten Aufgaben (Hausarbeit, Hausaufgabenbetreuung, etc.). Hierfür bieten wir individuell gestaltete Ablaufrituale an. Diese sind abgestimmt auf Leistungsfähigkeit, Entwicklungsstand sowie persönliche Stärken und Schwächen des jeweiligen Kindes / Jugendlichen. Wir unterstützen sie bei ihrer Schulbildung, einer Berufsqualifikation und dem Erlernen von Arbeitskompetenzen.

Weitere Informationen zum Haus, Tagesabläufen und Freizietgestaltung finden Sie in unserem Flyer.
Einen konkreten Überblick über unser Konzept und Angebot können Sie sich durch unsere Leistungsvereinbarung verschaffen.